DE
DE
CasaLasDunas
CasaLasDunas

Spanien ist ein wunderbares Land für Golfliebhaber, es gibt sicherlich zahlreiche Golfplätze hier an der Costa Blanca. Golf hat sich weiterentwickelt von einem einfachen Bauern sport biss einer der größten Sportindustrie in der Welt. Viele Menschen werfen sich in Golfplätze welche aus dem Boden wachsen und damit gehen Milliarden Euro´s um.

golf-golven

Golf ist sehr alt, die genaue Herkunft ist unklar. Einige behaupten, dass Golf von den Römern im ersten Jahrhundert erfunden wurde. Sie spielten „Paganica“, wurde sie mit einem gebogenen Stock und einem Lederball gespielt mit Federn gestopft. Andere verweisen auf die Entstehung von Golf zu den Niederlanden. Die niederländische Wort „Kolven“, die Französisch und belgische „Chole“ und „Jeu de Mail“ und die englische „Cambuca.
Die ersten identifizierbaren Informationen über Golf aber auf jeden Fall wieder in den Niederlanden, aan de Vecht Loenen. Steven van Hengel in seinem Buch Frühe Golf wurde im Jahr 1297 auf der Burg Kronenburg Colf oder Kolben gespielt.
Die Stadt Naarden erinnert sich an die Straße Kolfbaan und die Stadt Leiden Cob Lane Makers auch zu dieser Zeit. Dennoch ist die am meisten akzeptierte Theorie der Geschichte des Golfsport, dass Golf in Schottland entwickelte um 1100 n.Chr. Scottish Hirten schlagen Felsen in Kaninchenlöcher, an dem Ort, wo der berühmte St. Andrews Golf Club jetzt befindet.

In den Niederlanden Golf mit Abstand des am schnellsten wachsenden Sport. Im Jahr 2005 gab es Golf nach dem Fußball, Tennis und Gymnastik der meisten registrierten Praktiker: fast 250.000. Im Jahr 2006 gibt es bereits 275.000 (65 Prozent Männer). Im Jahr 1986 gab es in den Niederlanden nur 30.000 Golfer. Golf hat in der 2001/2006 Zeit, die höchste Wachstumsrate (9,1 Prozent) aller Sportarten.