DE
DE
CasaLasDunas
CasaLasDunas

Haben Sie darüber nachgedacht oder vielleicht schon Pläne gemacht, ob Sie nur vorübergehend oder für längere Zeit in Spanien zu bleiben möchten? Spanien ist sehr beliebt bei Auswanderer und Touristen. Viele haben ein zweites Zuhause hier in Spanien aber auch eine große Anzahl wandert aus. Nie zuvor haben so viele Ausländer eine Immobilie in Spanien gekauft als im Jahr 2015. Spitzenreiter sind die Deutschen und die Niederländer.

Es gibt viele Menschen, die nur die Vorteile sehen, mit dem Ergebnis, dass die meisten innerhalb der ersten beiden Jahre wieder in ihr Heimatland zurückkehren. Doch leider gibt es gewisse Nachteile. Wir wollen Sie ganz bestimmt nicht entmutigen eher im Gegenteil, wollen wir sicherstellen, dass Sie Ihre Entscheidung seriös getroffen haben.

Der spanische Konsumentenschutz ist jetzt wieder glücklich: konnten doch wieder 28% mehr Immobilienmakler im Handelsregister eingetragen werden. CasaLasDunas ist eine eingetragene Immobilienagentur; somit sind unsere Verkäufe und auch unsere Vermietungen rechtens. Wir sorgen dafür, dass alles gründlich auf seine Rechtsmässigkeit, ob mit oder ohne Schulden, etc. geprüft wird. All diese Informationen erhalten Sie in Ihrer Muttersprache.

Ganz bestimmt können Sie auch selbst mit all den verschiedenen Immobilienmakler die Objekten busuchen, ist wahrscheinlich Energie- und Zeit aufwendiger aber die Frage bleibt: Kann ich hier Vertrauen? Mit CasaLasDunas können Sie sicher sein, dass alles korrekt ist und wir begleiten Sie von A bis Z. Das beginnt schon mit dem Beantworten Ihrer Fragen, geht von den gemeinsamen Besichtigungen zum Kauf mit der ganzen administrativen Abwicklung. Unsere Betreung hört hier aber nicht auf, wir sind auch nach dem Kauf für Sie da.

Bevor Sie aber nun endgültig nach Spanien auswandern, sollten Sie einige Punkte befolgen, die geregelt werden müssen. In unserer Broschüre „Auswandern nach Spanien“ finden Sie unter anderem eine Checkliste, die Sie befolgen sollten. Denn es ist schliesslich nicht nur Koffer packen und gehen. Hier ein paar Punkte aus der Liste:

Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung regeln
Arbeitsunterlagen (Diplome, Arbeitszeugnisse, etc) organisieren
Abklärungen bei der Versicherung
Gesundheit
Finanzen
Steuer

Beantragen Sie die Gratis-Broschüre über „Auswandern nach Spanien“.