DE
DE
CasaLasDunas
CasaLasDunas

Nicht nur das Klima in Spanien ist angenehm und freundlich, auch steuerliche Berücksichtigung ist besonders angenehm in Spanien zu bleiben. Es ist offensichtlich, dass die spanischen Steuerbehörden das Deutsches Geld gerne sieht. Dies ist nahmlich sehr gut für die spanische Wirtschaft.

Spanien auch fiskalisch attraktiv

Spanien auch steuerlich Attraktiv
Nicht nur das Klima in Spanien ist angenehm und freundlich, auch finanziell gesehen ist es besonders angenehm in Spanien. Es ist klar dass die spanischen Steuerbehörden Deutscher mit Geld gerne sehen. Das ist immerhin gut für die spanische Wirtschaft.

Finanz Experte
Deutsche Leute die planen um das grösste Teil des Jahres in Spanien zu wohnen, bemerken eine sehr milde Haltung der spanischen Steuerbehörde.

183 – Tage Regelung
Wenn Sie nur gelegentlich in Spanien Ihr zweites Haus besuchen, sind die Vorteile begrenzt. Es wird aber besonders interessant, wenn Sie grösstenteils des Jahres sich in Spanien aufhalten. Bleiben Sie 183 Tage oder mehr pro Jahr in Spanien, dann haben Sie die Möglichkeit, Sie als Einwohner registrieren zu lassen. In diesem Fall werden Sie als steuerlichen Einwohner gesehen in Spanien und profitieren Sie von den steuerlichen Vergünstigungen, die Spanien bietet im Vergleich mit den Deutschen.

Niedrige Vererbungskosten
Die steuerliche Vorteile sind in erster Linie niedrigere Steuer, niedrigere Vermögenssteuer und vor allem deutlich niedriger Erbschaftssteuer. In Spanien werden sogar bestimmte Gruppen von Einkommen komplett ohne Steuer belastet.

Unterschiedliche Tarife
Einkommen und Vermögen werden von der Zentralregierung gehoben. Erbschaftssteuer wird durch die Gemeinden oder Bezirke festgestellt. Die Preise varieren sehr stark vom Bezirk zu Bezirk. Für Leute mit Vermögen gibt es die Möglichkeit fast kaum Erbschaftssteuer zu zahlen. Es wird einiges in kommenden Jahren ändern, damit alle Bürger der EU den selben Regeln unterworfen werden.