DE
DE
CasaLasDunas
CasaLasDunas
Nachrichten
05 Oktober 2018

Die spanische Vuelta wird 2019 von den Salinen in Torrevieja starten

Die Salinen in Torrevieja, Alicante, werden das Startszenario für die nächste Vuelta 2019 in Spanien sein, wie vom Direktor der spanischen Tour, Javier Guillén, in Málaga angekündigt, wo die diesjährige Vuelta am 25.08.2018 begonnen hatte.

Der Verantwortliche der Vuelta hat enthüllt, dass das Rennen drei Tage in der Provinz Alicante bleiben und die Premiere ein Zeitfahren sein wird, auch wenn man noch nicht entschieden hat, ob es sich um Einzelrennen oder Teamrennen handeln wird. Diese Tour wird aus dem einzigartigen Raum der Salinen von Torrevieja starten, «eine absolut magische Landschaft». «Es ist ein einzigartiges Szenario mit seinen rosa Lagunen. Ich habe es vom Hubschrauber aus gesehen und es lohnt sich, diese der ganzen Welt zu zeigen „, sagte Guillen.

Der Direktor von La Vuelta erklärte, als Gebilde der Firma ASO – Besitzer der Dakar, wollte er zu diesem Zeitpunkt etwas Spezielles machen und zwar das Autorennen am Lake Rosa in der senegalesischen Hauptstadt beenden.