DE
DE
CasaLasDunas
CasaLasDunas
Nachrichten
26 April 2018

Ein Wechsel der politischen Farben in Alicante öffnet schließlich die Türen für Ikea

Ein Wechsel der politischen Farben in Alicante öffnet schließlich die Türen für Ikea

Vielleicht wird es für die Einwohner der Provinz Alicante eine gute Nachricht geben, dass die Gemeinde dieser Stadt ein neues politisches Regime erhalten hat. Dank dieser Änderung ist es möglich, dass Ikea endlich die Chance bekommt, ein eigenes Geschäft in der Provinz zu eröffnen, was seit Jahren verboten ist.

Der neue Bürgermeister von Alicante, Luis Barcala, kündigte sofort nach der Übernahme in Alicante an, dass sein Team alles tun werde, um Ikea nach Alicante zu bringen. Dies ist ein Projekt, das seit mehreren Jahren läuft, aber trotz des großen Wunsches der schwedischen Möbelgruppe, in Alicante zu eröffnen wegen politischer Probleme aber bis jetzt nicht realisiert werden konnte.

Die Verhandlungen mit Ikea in Alicante sind seit Monaten ins Stocken geraten und befinden sich in einer Sackgasse, die aber aufgrund der neuen politischen Situation in Alicante wieder in Schwung kommen könnte. In der Zwischenzeit hat Ikea bereits nach weiteren möglichen Zielen in der Provinz gesucht, wie zum Beispiel in Elche oder Finestrat.
Trotz der Möglichkeiten von Ikea, ein Geschäft außerhalb der Gemeinde von Alicante, aber innerhalb der Provinz zu eröffnen, hat die Geschäftsgruppe immer die Stadt Alicante im Auge behalten. Der neue Gemeinderat will nun wieder mit den Vertretern von Ikea an einem Tisch sitzen und konkrete Pläne machen, denn, so der neue Bürgermeister, der Prozess sei schon viel zu lange pendent.

Der ursprüngliche Plan von Ikea umfasst einen Laden von 42.000 m2, wo 500 Menschen einen Job bekommen könnten. Ikea müsste dann das sogenannte Rabassa-Gebiet erreichen, wo auch andere Geschäfte rund um Ikea gebaut werden sollten. Ikea selbst ist auch an einem Geschäft in Elche interessiert, da es in der Nähe einer großen Stadt und in der Nähe des Flughafens liegt.

Wäre natürlich bequemer, nur nach Elche zu fahren anstatt nach Murcia.